Schamanische Energiearbeit und Heilung

Seit Anfang 2018 arbeite ich nun auch offiziell mit Menschen,

die ein ernsthaftes Veränderungsbedürfnis für ihr Leben verspüren.

 

Meine Basis ist dabei der klare Blick über den Tellerrand hinaus,

emphatisch, mit Herz und deutlichen Worten. 

 

Meine Haupt-Werkzeuge sind dabei Mitgefühl und die Kraft meines Geistes.

Auch die Methoden des Schamanismus wurden seit Anbeginn der Zeit bis heute von den „Alten“ über viele Jahrtausende immer weiter verfeinert und stetig neu überprüft.

Diese nutze ich ebenfalls. 

Mit diesem uralten Wissen und der Unterstützung aus der Geistigen Welt betrachte ich, oft jenseits der gesellschaftlich geprägten Wege, jeden Menschen- so wie sie/er IST, mit all seinen vermeintlichen „Unzulänglichkeiten“ - grundsätzlich annehmend, respektvoll und als RICHTIG mit seiner individuellen Art.

 

Diese Arbeit nährt und erfüllt mich zutiefst!


Der aktuelle Flyer (seit August 2018):



(von Zeit zu Zeit - auf Anfrage oder bei Bedarf)

Waldbaden

 

Die Natur in der Herz-Verbindung

ganz real und überaus persönlich erfahren

    

Zuweilen biete ich einen Wald- & Natur-Workshop an. Die jeweiligen Elemente finden jeweils an einem Samstag statt, von 10 Uhr bis ca. 14 Uhr. (Termine auf Anfrage)

 

Jeder einzelne Teil der Workshopreihe wird zu einem sehr persönlichen Erlebnis und beschäftigt sich immer auch mit der Art, wie wir in eine tiefere Verbindung gehen können.

 

Es ist unerheblich, ob du bereits deinen spirituellen Weg beschreitest oder noch keine Erfahrungen mit diesen Dingen hast, denn die Verbindung ist universell und jedem Wesen möglich. Die einzige Voraussetzung für eine erfüllende Teilnahme ist ein offenes Herz und ein offener Geist.

 

Erlebnis-Workshop-Reihe

Männergruppen

 

Männer unter sich

       

 

Seit über 13 Jahren bin, bzw. war ich mit Männer-Gruppen unterschiedlichster Art verbunden.

 

Ich halte es für außerordentlich wichtig, dass sich Männer jeden Alters untereinander nicht bloß am Stammtisch zusammen setzen, sondern sich auch in ihrem eigenen geschützten Rahmen ungeschminkt und vor allem herzoffen austauschen - jenseits von Smalltalk oder dem Zwang sich zu beweisen.

  

Meiner Meinung nach ist es überaus bedeutsam, dass Männer sich mit ihrer veränderten Rolle in der heutigen Zeit und Gesellschaft auseinandersetzen und sich ebenfalls mit ihren Archetypen beschäftigen.

 



Wer bin ich

* ReCon * - Andreas Köchig - Hunting Falcon - Lichtkrieger und Freidenker

Wachstum & Individualität & Autonomie

 Mir geht es um Menschen, die sich stetig weiter entwickeln wollen!

 

Mir geht es um:

# ... Wahrheit

# ... Authentizität

# ... Männer-Gruppen

# ... Ambiguitätstoleranz

# ... Individualität & Autonomie

# ... Spiritualität (nicht bloße Esoterik!) 

# ... Arbeit und Aussöhnung mit dem inneren Kind

# ... männlich/weibliche Balance (auch und vorrangig in uns selbst)

# ... Heilung / Coaching / Lebensberatung und Hilfe für andre Menschen

Geboren 1966 - ein Feuerpferd!

 

Bisher war mein Leben ... bunt.

Ursprünglich komme ich aus den nördlicheren Regionen Deutschlands.

Bereits mit 10 Jahren habe ich außerhalb meiner Familie gelebt und war mehr oder weniger mir selbst überlassen.

  

Nach mehr oder weniger dauerhaften Beziehungen steht mein Sohn nun schon lange auf eigenen Füßen und ich führe heute eine erfüllende, herausfordernde und nährende Partnerschaft.

 

Hauptschule, Lehre, 4 Jahre Luftwaffe, 18 Jahre Automobilindustrie (überwiegend als Ausbilder), nebenberuflich absolvierte ich (2000) die Prüfung zum Industriemeister. Doch ich wollte mich grundlegender verändern und war auf der Suche nach machbaren Optionen. Eine Weile war ich „Vermögensberater“ und geraume Zeit sogar selbstständiger Bestatter. Aber das alles funktionierte irgendwann überhaupt nicht mehr... und ich begann meinem Herzen zu folgen:

 

Mit etwa 40 Jahren erinnerte ich mich wieder an meine Spiritualität, welche viele Jahre verschüttet schien, und entdeckte u. a. den indianischen Schamanismus. Was für mich zunächst einfach nur spannend war, entwickelte sich überaus anspruchsvoll und bereichernd für mein weiteres Leben. Ich schien meinen Weg gefunden zu haben.

 

Immer wieder wollte ich mich fortbilden und nahm an diversen Seminaren teil. Zunächst noch  rein beruflich (bis 2012) ein psychotherapeutisches Kompetenz Training, bzw. die halbjährige Prüfungsvorbereitung zum Heilpraktiker für Psychotherapie. Zuletzt schloss ich nach 18 sehr  intensiven Monaten offiziell die Ausbildung zum Heiler ab.

 

Noch immer bin ich fortwährend mit dem persönlichen Wachstum und meiner „Ganzwerdung“ beschäftigt,

wie dies wohl jeder entwicklungswillige Mensch tut.